Die Freie Trauung – Gastbeitrag von Stefan Klebensberger


Es gibt neben den klassischen, kirchlichen, Hochzeiten auch freie Trauungen.Das bedeutet, dass du nicht vor einem Pfarrer stehen wirst, sondern dass dich ein freier Trauredner in den Hafen der Ehe begleiten wird.

Ich freue mich sehr, dass sich Stefan bereit erklärt hat einen Blogbeitrag zu schreiben.
Danke!

Dir nun viel Spaß beim lesen…


 

bearbeitet1

Ihr habt euch entschieden, „JA“ zueinander zu sagen, um euren zukünftigen Lebensweg gemeinsam zu beschreiten?

Ihr wollt euch ganz individuell und losgelöst von Vorgaben im Rahmen einer Freien Trauung das Eheversprechen geben?

…dann seid ihr bei mir, Stefan Klebensberger, genau richtig, denn ich bin Freier Trauredner mit Herz und Leidenschaft.

Wann buche ich einen Freien Trauredner?

Die Nachfrage nach engagierten Traurednern steigt von Jahr zu Jahr. Deswegen solltet ihr euch rechtzeitig auf die „Suche“ nach dem Menschen machen, der aus euren Geschichte(n) eine persönliche und einzigartige Traurede gestalten kann, die euch noch lange in Erinnerung bleiben und euren Hochzeitstag unvergesslich machen wird.

Wo kann eine Freie Trauung vollzogen werden?

Generell kann eine Freie Trauung überall stattfinden, wie z. B. auf einem Schiff, an einem Sandstrand, auf einer Wiese, in einem Schlosspark oder im heimischen Garten. Wichtig erscheint es mir, dass im Vorfeld diese Möglichkeiten mit dem Inhaber des Grundstückes besprochen wurden, damit es zu keinen „bösen Überraschungen“ kommt. Ich persönlich habe schon an vielen wunderschönen Orten eine Freie Trauung arrangieren dürfen! In den nächsten Jahren möchte ich mich auf Freie Trauungen im Ausland spezialisieren und Brautpaare künftig auch in Italien (oder auf Mallorca) trauen.

18871227_10213843509185738_151931719_n

Wie sind der Ablauf und die Zusammenarbeit von der Buchung bis zur Freien Trauung?

Jeder Trauredner arbeitet anders mit seinen Kunden und Brautpaaren zusammen. Ich selbst traue jährlich nur 10-15 Brautpaare und beschäftige mich sehr intensiv mit den Geschichten der beiden Ehepartner, bevor ich mit den Planungen einer Freien Trauung beginne. Besonders die zwischenmenschliche Beziehung zwischen Brautpaar und Freiem Trauredner ist für mich entscheidend. Schließlich handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Dienstleistung, sondern um den „schönsten Moment im Leben“!

Nach einem unverbindlichen Kennenlerngespräch, planen wir gemeinsam den Rahmen eurer Freien Trauung und die Inhalte eurer Hochzeitszeremonie – ganz nach euren Wünschen und Vorstellungen! Gerne berate ich euch ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten und empfehle euch selbstverständlich weitere professionelle Hochzeitsdienstleister der Region.

Anschließend erhaltet ihr einen umfangreichen Fragebogen, den ihr in den kommenden Wochen in aller Ruhe ausfüllt und mir am besten per E-Mail wieder zukommen lasst. Umso detailierter eure Antworten sind und umso mehr ihr darin von eurem Leben preisgebt, umso persönlicher und emotionaler kann ich meine Traurede gestalten. Außerdem erhalten eure Eltern, Trauzeugen und eure besten Freunde einen Fragebogen von mir.

Nachdem ich mich intensiv mit euren Geschichten auseinandergesetzt habe, erarbeite ich eine individuelle und nur für euch entwickelte Traurede. Damit die gesamte Feier möglichst abwechslungsreich wird, ist es mir wichtig, Familienangehörige, Freunde, Trauzeugen… in die Trauung mit einzubeziehen.

Bei einem nächsten Treffen widmen wir uns den Ritualen, die ihr in die Zeremonie einbauen möchtet, erstellen einen detaillierten Ablaufplan und formulieren gerne gemeinsam euer Eheversprechen.

An eurem Hochzeitstag werde ich ca. 1 ½ Stunden vor der angesetzten Freien Trauung vor Ort sein, die Trauung vollziehen und auch anschließend noch auf euch und euer gemeinsames Leben anstoßen! 😉

Eine Freie Trauung soll überraschen und emotional berühren – und den Moment unvergesslich machen!

_D3_2627

Wie hoch ist die Gage für einen Freien Trauredner?

Der zeitliche Aufwand eines Trauredners variiert sehr stark, je nachdem wie persönlich und individuell die Traurede und die Freie Trauung geplant und konzeptioniert wird. Die Gage eines Trauredners liegt in Bayern zwischen 700 und 1500 Euro, netto.

Ich biete „meinen“ Brautpaaren ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis an! Für eine Freie Trauung wende ich ca. 30 Stunden (für die o. g. Arbeitsabläufe) auf und verlange inkl. mobiler Beschallungsanlage 850 Euro, netto + Fahrtkosten + ggf. Entfernungspauschale.

Eine liebevoll gestaltete Ehe-Urkunde erhält das Brautpaar kostenfrei.

Neuerdings haben Brautpaare auch die Möglichkeit eine kurze sowie eine ausführliche Freie Trauung von mir erstellen zu lassen, die von Freunden, Bekannten oder Verwandten vorgetragen und vollzogen wird. Die Nachfrage dahingehend steigt, da viele Brautpaare unter ihren Hochzeitsgästen hochqualifizierte Personen haben, die zwar die rhetorischen Mittel besitzen eine Trauung zu vollziehen, jedoch meist nicht die Kenntnisse die Texte für eine Freie Trauung zu erstellen. Diese Hochzeits-Pakete können bereits ab 350 Euro, netto gebucht werden.

_D3_2659

 

Nähere Infos zu mir und meinen Hochzeits-Paketen finden Interessierte unter:

www.Trauredner-StefanKlebensberger.de

www.Facebook.com/Trauredner-StefanKlebensberger

 

Text: Stefan Klebensberger
Bilder: Christian Wagner Films – Regensburg