Die Planung und die Suche | Stefans und Sonjas Wedding Guide – #2

Na, Hausaufgabe aus dem letzten Artikel gemacht? 🙂

Ihr 2 solltet nun eine Liste haben, wie Ihr Euch Eure Hochzeit vorstellt, wann und wo sie stattfinden soll und in welchem Stil.

Nun könnt Ihr in die Planung einsteigen, was und wen braucht Ihr, was oder wen müsst Ihr wann buchen? Grundsätzlich kann man sagen, überall wo Menschen dahinterstehen, alles was nicht doppelt vorhanden ist, alles was auch Qualität hat, das wird spontan nicht buchbar sein. Es sei denn Ihr habt Euch eine Winterhochzeit ausgesucht.

Als Beispiel, der Fotograf, wenn Ihr einen bestimmten haben möchtet, dann gibt’s den oder die halt nur einmal, sprich pro Tag geht nur eine Hochzeit. Wenn wir die Floristik ansehen, dann können die Blumen etc. auch von einer Assistenz angeliefert werden, die Gestecke etc. werden ja vor Eurem Hochzeitstag gefertigt.

Ich denke die Problematik ist klar.

Es gibt nun ein paar wichtige Dinge, die man schon sehr früh „klarmachen“ muss.

  • Kirche / Standesamt
  • Location
  • Band / DJ
  • Foto- / Videograf
  • Frisör
  • Blumen
  • Hochzeitsplaner
  • Heiraten im Ausland

Am Ende werde ich Euch wieder einen Download anbieten, es ist ein Leitfaden, wann man sich um was kümmern sollte.

Wie beginnt man aber die Suche?
Jeder war schon auf unzähligen Hochzeiten und hat viele Bekannte und Freunde die man fragen kann. Sprich, wenn mir die Location einer Hochzeit super gefallen hat, dann hat man schon mal einen Anhaltspunkt. Die Bilder haben Euch gefallen und der Fotograf war auch ein super Typ, Bingo, Anfrage starten.

Was wir damit sagen wollen, fragt Eure Freunde, viele haben sicher Empfehlungen für Euch. Klappert Facebook ab. Seht Euch im Netz um. Informationsquellen gibt es zur Genüge.

Ein wertvoller Tipp ist auch, fragt Euren Fotografen (also den als erstes buchen J), wir zum Beispiel haben ein sehr gutes Netzwerk und können Euch sehr gute Dienstleister empfehlen. Wir sind immer vor Ort und kennen viele Locations, hören viele verschiedene Bands, sind oft bei den verschiedensten Frisören (Getting Ready), usw. Die Hochzeitsbranche ist untereinander sehr gut vernetzt. Wir würden Euch mit Sicherheit nur Empfehlungen geben mit denen wir uns auch identifizieren können.

Besucht auch Hochzeitsmessen! Man kann sich hier Inspirationen holen, ob man tatsächlich immer die guten Dienstleister findet, das muss jeder für sich herausfinden. In unseren Augen sind die traditionellen Messen eher konservativ… Die Kreativität ist nicht immer berauschend.
Aber auch hier gilt, Ausnahmen bestätigen die Regel.

sdp_11360_23. Mai 2015

Abschließend nochmal der Hinweis, lasst Euch nicht zu viel Zeit, wenn Ihr Menschen haben wollt, die Euch TOP-Qualität anbieten können. Die werden oft schon sehr früh ausgebucht sein.

Ein wenig wollen wir noch darauf eingehen, WIE man Dienstleister bucht bzw. anfragt.
Sucht Euch vorab Dienstleister aus, welche Eurem Stil entsprechen. Aus unserer Sicht, also aus der Fotografensicht, schaut Euch genau das Portfolio an, wenn Euch der Stil, die „Handschrift“ des Fotografen gefällt, dann ist das schon mal 50% der Miete.
Mindestens genauso wichtig ist die Seite „Über Mich“ oder „About“ – was ist das eigentlich für ein Typ, passt der oder die zu uns?

Besonders der Fotograf ist Euch an dem Tag sehr nahe, beim Getting Ready sieht er Euch vermutlich auch in Unterwäsche, Du weißt was ich meine. Niemand will da einen Idioten um sich haben.

Oben drein werden die Bilder um ein vielfaches besser, wenn man sich mag, wenn man sich versteht.

Ganz wichtig bei der Anfrage, besonders per Mail, das Internet ist sehr anonym, bringt Eure Persönlichkeit mit rein. Gebt Euch Mühe bei der Anfrage. Wenn es losgeht mit „Sehr geehrte Damen und Herren…“ oder „Lieber Fotograf…“ dann bin ich mir 99.9% sicher, dass sich der Schreiber nicht eine Sekunde mit uns beschäftigt hat, sondern wir nur einer von vielen sind, die sich im Preiskampf befinden.
Ich kann nur sagen, dass wir derartige Anfragen nicht beantworten und auch keine Preisliste senden.

Wir legen großen Wert auf Persönlichkeit. Wir sind keine alleinige Preisliste, wir kümmern uns um Euch, als wärt Ihr unsere Freunde. Wir legen viel Herzblut in unsere Arbeit und suchen Brautpaare die das auch zu schätzen wissen.

Das gilt mit Sicherheit auch für den Floristen und alle anderen Dienstleister, die mit Euch persönlich zu tun haben werden.

Hier gehts zum Download – Unser kleiner Zeitplan

Nächte Woche werden wir ein wenig über das Budget plaudern.

Bis dahin… Liebe Grüße,
Stefan und Sonja

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s