Endlich hat er/sie Dich gefragt… | Stefans und Sonjas Wedding Guide – #1


Kurzes Vorwort:

Wir wollen Dir , mit unserem Wedding Guide, zeigen was es alles gibt, vielleicht auch Dinge, fernab von dem was so „üblich“ ist. Vielleicht können wir Dich auf neue Ideen bringen und so Euren Tag noch besonderer machen. Mit Sicherheit bekommst Du hier Tipps, die Dir die Planung immens vereinfachen werden.


 

… UND NUN???
Die erste Frage, die Ihr zwei Euch beantworten müsst, welche Art von Hochzeit Ihr feiern wollt. Davon hängt im Grunde alles ab, ja wirklich alles. Eine Trachtenhochzeit will anders organisiert werden wie eine Strandhochzeit auf den Seychellen.

Ein wichtiger Punkt ist die Jahreszeit.
Muss Deine Hochzeit tatsächlich im Sommer sein, wenn Du den Herbst oder gar den Winter liebst? Stell Dir mal eine romantische Winterhochzeit auf einer tollen Hütte, in den Bergen, vor.
Jede Jahreszeit hat ihre Vor- und Nachteile, aber bedenke, im Winter bekommst Du die coolsten Locations, die Du in der „Hochsaison“ niemals bekommen würdest, reservierst Du nicht 2 Jahre im Voraus. Ebenso verhält es sich mit Dienstleistern. Spontan hat man da oftmals absolut keine Chance. Es sei denn außerhalb der Hauptsaison.

Setzt Dich mal mit Deinem Partner zusammen und schreibt mal auf, was IHR 2 wirklich wollt.
Macht Euch eine Pro und Contra Liste, erstmal jeder für sich alleine, das ist sehr wichtig, weil jeder die Chance haben muss seine eigenen Wünsche niederschreiben zu können.
Anschließend gleicht Ihr diese ab, sprich jeder hat vielleicht eine andere Vorstellung von diesem Tag. Wobei Eure Wünsche sicher nicht zu weit voneinander abweichen werden. Sucht Euch die größte Schnittmenge aus beiden Listen aus und vervollständigt sie.
Nun habt Ihr eine gemeinsame Liste, genau nach Euren Vorstellungen, genau so soll Euer Tag aussehen. Wann, Wo, Wie, wer soll dabei sein, Band oder DJ, 5 Gänge-Menü oder Buffet, …?

Genau die Hochzeit solltet Ihr zwei dann auch feiern.

Losgelöst davon was andere wollen, denn eines ist sicher, es werden viele Leute mitreden wollen, jeder wird Euch Tipps geben wie man etwas machen muss oder soll. Meistens sind es immer Tipps wie derjenige oder diejenige sich die eigene Hochzeit wünschen würde oder gewünscht hätte.
Du glaubst nicht wie viele Brautpaare eine Hochzeit feiern, weil sie sie so feiern „müssen“. Das ist ja Tradition, das kann man auf keinen Fall machen, doch doch das muss so sein.

Nein, nichts muss!!!
Die Frage ist tatsächlich ob auch Ihr das wollt?
Wenn nicht, dann lasst Eure Hochzeit nicht mit fremden Farben malen.

Stell Dir vor Ihr möchtet gerne im engsten Kreis feiern und Euch ist irgendwer wirklich böse, weil Ihr Eure Hochzeit nicht nach dessen Vorstellungen feiert, oder weil er/sie auf Grund Eurer Planung nicht eingeladen ist, dann muss man sich tatsächlich überlegen wie weit es tatsächlich mit der Freundschaft her ist. Oder ist der Onkel Sepp nur beleidigt, weil er wieder mal einen drauf machen wollte?
Es geht an dem Tag um Euch zwei, und nur um Euch, um niemanden sonst. Es soll Euer Fest werden.

Es gibt da allerdings einen kleinen Trick, wie Ihr niemanden „vor den Kopf stoßt“, wenn man das so nennen will. Denkt mal darüber nach wo anders zu heiraten – nicht zu Hause.
Vielleicht am Gardasee? Das hat zur Folge, dass viele nicht zusagen werden, weil sie sich die Reise dahin nicht zumuten möchten oder auch dem finanziellen Aufwand entfliehen wollen.
Wie viele Leute fahren wirklich für Euch an den Gardasee, um dabei zu sein? Die, die dann da sein werden, das sind die Leute denen Ihr zwei wirklich wichtig seid. Das wird die engste Familie sein und die wirklich besten Freunde.
Ihr habt also 2 Fliegen mit einer Klappe erwischt J

Und nun schnappe Dir Deinen Partner, setzt Euch hin und macht Euch eine Liste, schreibt Euch auf wie Eure Traumhochzeit aussehen soll. Und nicht streiten! J

Hier haben wir für Dich unsere Wedding-Guide-Checkliste zum Download

Im nächsten Teil wird es um den zeitlichen Ablauf gehen. Welcher zeitliche Vorlauf ist notwendig, wann musst Du Dich um was kümmern.

Liebe Grüße,

Stefan und Sonja

Ein Kommentar zu „Endlich hat er/sie Dich gefragt… | Stefans und Sonjas Wedding Guide – #1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s